Beratungsansatz

Wir verfolgen einen vierstufigen Beratungsansatz. So entwickeln wir für Ihre Mitarbeitenden und Führungskräfte relevante Inhalte für wirkungsvolles Lernen oder effektive Massnahmen zum Erwerb von Kompetenzen.

  1. Verständnis Ihrer Bedürfnisse und Festlegung von Erfolgskriterien
  2. Erarbeitung eines Vorschlags
  3. Durchführung eines Pilotprojekts und Einführung des Programms
  4. Messung und Auswertung von Fortschritt und Erfolg

Verständnis Ihrer Bedürfnisse und Festlegung von Erfolgskriterien

 

In einem ersten Schritt analysieren wir Ihre aktuelle Situation, Ihr Geschäftsmodell und Ihr Produktangebot. Wir erfragen Ihre Wünsche und Vorstellungen bezüglich der Entwicklung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden. Wünschen Sie den Erwerb bestimmter Kompetenzen, zusätzlicher Fähigkeiten oder möchten Sie die ständige Weiterbildung sicherstellen? Wir initiieren und begleiten auch grundlegende Veränderungsprozesse.

 

Gemeinsam legen wir Ihre individuellen Ziele und den Zeitrahmen fest. Wir definieren Parameter, anhand derer Sie den Erfolg der Umsetzung messen können. Wir sprechen auch darüber, wie wir mit Unvorhergesehenem umgehen.

 

Wir nutzen hierbei verschiedene Tools, wie z.B. Tests, Assessments und Interviews mit Schlüsselpersonen.

Erarbeitung eines Vorschlags

Im zweiten Schritt erhalten Sie einen detaillierten Projektplan unter Berücksichtigung Ihrer Vorgaben. Dieser legt die notwendigen Ressourcen fest, enthält die zeitlichen Vorgaben und zeigt die Ergebnisse auf, die Sie erwarten können.

 

Das Entwicklungsprogramm kann verschiedene Interventionen beinhalten, sei es physisch oder digital. Fintelligence unterhält eine der grössten Online-Plattformen zum Lernen und Testen, die sich an Finanzinstitute und deren Mitarbeitende richtet. Sie enthält mehr als 2.500 Screenviews und ist in mehreren Sprachen verfügbar.

 

Besonders wichtig ist uns bei den Entwicklungs- und Weiterbildungsmassnahmen ein gelungener Transfer in den Arbeitssalltag. Daneben legen wir grossen Wert auf eine langfristige und nachhaltige Wirkung.

Durchführung eines Pilotprojekts und Einführung des Programms

 

Sobald wir uns auf die Herangehensweise verständigt haben, empfehlen wir, ein Pilotprojekt mit einer ausgesuchten Teilnehmergruppe durchzuführen. Sie kann aus Mitarbeitenden eines Standortes bestehen oder anderweitig zusammengesetzt sein, sollte aber die Teilnehmer an der Massnahme möglichst gut repräsentieren.

 

Wir werten die Ergebnisse der Pilotgruppe anhand der festgelegten Benchmarks sorgfältig aus und validieren sie. Dabei berücksichtigen wir die Gesamtheit der Mitarbeitenden. Auf dieser Basis optimieren wir das Projekt und stellen sicher, dass es Ihre Anforderungen bestmöglichst erfüllt.

 

Anschliessend wird das Projekt eingeführt. Wir begleiten Sie dabei und bleiben in ständigem Kontakt. So können wir sicherstellen, dass Ihre Zielvorgaben erreicht werden und Anpassungen vornehmen, falls sich Ihre Wünsche im Zeitablauf verändern.

Messung und Auswertung von Fortschritt und Erfolg

 

Nach Abschluss der Massnahme holen wir das Feedback der Teilnehmer, der Trainer und weiterer massgeblich Beteiligter ein und analysieren die Ergebnisse sorgfältig anhand der vorab definierten Entwicklungsziele.

 

Die Evaluierung der durchgeführten Massnahme ist unverzichtbar, sowohl auf der Ebene der Teilnehmenden als auch der gesamten Unternehmung. Der erreichte Fortschritt ist zudem die Ausgangsbasis für weitere Massnahmen, um einen einmal begonnenen Entwicklungsprozess weiterzuführen.

Testen Sie unser E-Learning

Möchten Sie gerne unsere E-Learning Plattform kennenlernen? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.

Kontakt aufnehmen